Aktuelles

 

Tiefer als das Meer - das Lied zur Jahreslosung 2018

Für das Jahr 2018 lautet die Jahreslosung: "Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst." (Offenbarung 21,6)

Wie ist eigentlich Gott? 

Ich glaube: es ist schwer, zu sagen "So oder so ist Gott". Aber weil ich weiß, dass Gott das Gute für mich will, fange ich an, ihn dort zu suchen, wo mir etwas gutes begegnet ist. In der Sonne, die mich wärmt. Im Vogelzwitschern am frühen Morgen, wenn alles noch still ist. In einem Lächeln, das mir geschenkt wird. 

So habe ich Gott erlebt. Vielleicht sind es bei dir ganz andere Bilder und Eindrücke. Und deshalb bleibt für mich die Gewissheit des Refrains:

Das alles bist du und noch viel mehr.
Was auch immer ich brauch, kommt von dir her.
Deine Liebe ist tiefer als das Meer. 
Wo auch immer ich bin - du bleibst der Herr.

Martin Ergenzinger (Pfarrer und Musiker)

Notenblatt zum Download. http://www.facebook.com/LUX.Kollektiv/

 

Aktuelle Predigt aus der Stadtkirche Esslingen

Veranstaltungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Warum wir in der Landeskirche sind!

    In unserer Württembergischen Landeskirche sind wir im Jahr 2017 weniger geworden: Zum Stichtag 31. Dezember 2017 hatte unsere Landeskirche 2.022.740 Mitglieder - das sind 31.765 oder 1,54 Prozent weniger als im Vorjahr. Dabei stehen 17.700 Taufen und 2.000 Eintritte 27.800 evangelischen Verstorbenen gegenüber.

    Mehr

  • Vom Schwarzwald in die Savanne

    13 Pfarrer und Pfarrerinnen aus Württemberg sind im Auftrag der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zurzeit in aller Welt im Einsatz. Einer von ihnen ist Sven von Eicken aus Fürnsal im Schwarzwald. Seine Gottesdienste in Okahandja in Namibia enden nicht selten mit einer Safari.

    Mehr

  • Aktionsplan Inklusion übertrifft Erwartungen

    „Mit dem Aktionsplan „Inklusion leben“ haben wir einen Nerv getroffen“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans der württembergischen Landeskirche und ihrer Diakonie Inklusion leben. „Die Gemeinden und diakonischen Einrichtungen der Evangelischen Landeskirche reichen einen Projektantrag nach dem anderen ein.“

    Mehr